Rezept-Tipps2019-02-11T14:40:12+02:00

Rezept-Tipps

Heidelbeer-Datschi

250 g Quark
100 g Zucker
6 EL Milch
1 Ei
8 EL Öl

400 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
etwas Salz

Alle Zutaten gut verrühren, Mehl unterkneten. Teig auf gebuttertem Blech auswellen. Mit 1 kg Heidelbeeren belegen. Streusel auf die Heidelbeeren geben.

Streusel: 200 g Mehl, 1 Prise Zimt, 150 g Zucker  mischen mit 150 g zerlassener Butter vermengen.

Mittelhitze: 170°, 30 Minuten

Heidelbeereis

400 g Heidelbeeren
90 g Zucker
200 ml Sahne
150 ml Milch

1 EL Glukosesirup oder Zuckerrübensirup
1 Vanilleschote
3 Eigelb
1 Prise Salz

1. Die Eigelbe mit dem Zucker, Glukosesirup, Salz und Vanilleschote verrühren, bis sich der Zucker gut aufgelöst hat.

2. Die Milch erhitzen, aber nicht kochen lassen und dann langsam zur Ei-Zucker-Mischung rühren.

3. Die Sahne hinzugeben und alles auf dem Herd simmern lassen (nicht kochen) lassen, bis die Eismasse dickflüssiger wird. Dann vom Herd nehmen.

4. Zwischenzeitlich die Heidelbeeren waschen und mit einem Mixer pürieren und danach durch ein Sieb streichen.

5. Das Heidelbeermus zur Eismasse geben, gut verrühren und mindestens auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Dann alles in die Eismaschine geben oder ohne Eismaschine gefrieren lassen.

6. Ohne Eismaschine gefrieren lassen: Die Masse in eine große Schüssel geben und in den Tiefkühler stellen. Nach ca. 90 min heraus nehmen und kräftig durchrühren, danach wieder für kürzere Zeit gefrieren lassen. Diesen Vorgang 2-3 mal wiederholen.

Heidelbeer-Smoothie

100 g Heidelbeeren (frisch oder gefrorene)
100 g Joghurt
2 Kugeln Vanilleeis
1/2 Stk. Banane

Für den Heidelbeer-Smoothie alle Zutaten im Mixer cremig rühren und sofort servieren.
Nach Belieben garnieren.